Free** UPS standard shipping within Germany from 100 Euro
Granulat-Strahlgerät zur Reinigung von Verkokungen im Motor

Item number: DSXXL-120470

Category: Compressed Air Technology



 Product cheaper elsewhere?
Available now!

Shipping time: 21 - 25 workdays


 Product cheaper elsewhere?

If you found our product cheaper elswhere, contact us and we'll try to beat our competitor's advertised price!

>> Go directly to the contact form

Das Walnussschalen-Granulat-Strahlgerät dient zur schonenden Reinigung bei Verkokungen im Ansaugtrakt von Fahrzeugmotoren. Das Abstrahlen und Absaugen mit Walnuss-Granulat reinigt Ventile von Kohlenwasserstoff-Öl-Rückständen bei Motoren und verbessert dadurch die Laufleistung und Lebenserwartung. Außerdem ist es für die Reinigung von z.B. Verkoungen der Drosselklappe, Ansaufkrümmer. Drallklappen und Abgasrückführungsventile geeignet.

Technische Daten:

  • Spannung: 220 V / 50/60 Hz
  • Max. Leistung: 1200 W
  • Kapazität: 13 l
  • Luft-Fördermenge: < 300 l / min
  • Saugleistung: 0,02 MPa
  • Maße (B x H x T): 400 x 400 x 540 mm
  • Gewicht: 10 kg

Hinweis:

Bei Direkteinspritzern aller Marken findet keine Reinigung der Ansaugkanäle im Zylinderkopf und Einlassventilen mehr statt.
Aufgrund von Abgasrückführung (AGR), Kurzstrecke, Öldämpfen, schlechter KS-Qualität, untertouriger Fahrweise, lagern sich im Laufe der Zeit viele Rückstände ab.
Auswirkungen davon sind schwankende Drehzahl, schlechte Gasannahme, Abgaswerte und Beschleunigung durch falsch verwirbelnder Ansaugluft.
Später können die Ablagerungen ein vollständiges Schließen und Wärmeabgabe des Einlassventils verhindern, was einen Ausfall zur Folge haben kann. Ebenso kann es zu einem Motorschaden kommen und durch schlechte Verbrennung sind außerdem noch weitere Motorkomponenten und Bauteile erhöhtem Verschleiß ausgesetzt.

Deshalb ist es sinnvoll den Ansaugtrakt alle 40–50.000 km oder nach 2 Jahren Betriebszeit zu reinigen. Mit dem Walnusspulver-Strahlgerät wird dies besonders schonend und einfach gemacht.
Das Walnuss-Granulat ist ein natürliches Poliermaterial, weicher als Metall, jedoch härter als Kohlenstoff-Ablagerungen. Somit können die Verunreinigungen im Motor schonend entfernt werden ohne den Motor zu beschädigen.
Falls geringe Rückstände von dem Granulat nach Reinigung im Motor verbleiben, drohen keine Schäden, da das Material schon bei geringer Temperatur im Motor  verbrennt.

 

Lieferumfang:

  • 1x Walnusspulver-Strahlgerät
  • 1x Strahl-Schlauch, Länge: 2 m
  • 1x Strahl-Pistole, mit Ersatz-Düse
  • 1x Absaug-Schlauch
  • 2x Absaug-Düsen
  • 5x Absaug-Adapter
  • 1x Staubfilter
  • 1x Schutzbrille
  • 2kg Walnussschalen-Granulat - ausreichend für ca. 5-10 Verwendungen, je nach Verschmutzung (Nachbestellungs-Granulat unter Art. Nr. DSXXL-121152)

 

 

  1. Ansaugbrücke demontieren.
    Achtung: Vor der Reinigung prüfen, ob die Einlassventile geschlossen sind. Ggfs. die Kurbelwelle (in Motordrehrichtung) drehen.
  2. Schläuche mit dem Walnusspulver-Strahlgerät verbinden.
  3. Den Deckel des Gerätes öffnen, Filter entfernen und 2-4 kg Walnuss-Granulat (Ø 0,4-0,8 mm) einfüllen.
    Filter einsetzen und Deckel anschließend fest verschließen.
  4. Einen Luftkompressor (min. 7 bar) mithilfe des Druckluftanschlusses mit dem Strahlgerät verbinden.
  5. Geeignete Schutzkleidung anlegen (Schutzbrille, ggfs. Handschuhe).
  6. Gerät mit dem Stromnetz verbinden und anschalten.
  7. Passenden Aufsatz auf den Absaugschlauch stecken um die Ventilöffnung gut abzuschließen.
    Pistole durch die Öffnung der Absaug-Düse stecken.
  8. Nun kann die Reinigung beginnen. Die Strahlstärke kann bei Bedarf an der Pistole eingestellt werden.

Average product review

Write your first review and help others with their purchase decision:

Contact
Question on item